MuK-Profil ab Klasse 7

Im Profilzug „Medien und Kommunikation“ sollen Schülerinnen und Schüler gezielt gefördert werden, die besonderes Interesse an den neuen Medien, deren Anwendung und an einer Steigerung ihrer kommunikativen und sprachlichen Fähigkeiten haben.

Durch anwendungsbezogenen Unterricht sowie eine Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern (z.B. TU-Berlin, Filmhochschule Babelsberg, Mov(i)e, den Johannitern, Siemens, ALBA) sollen die praxisorientierten Anteile des Unterrichts erhöht werden. Zudem wird angestrebt, die Schülerinnen und Schüler zu einem kompetenten, verantwortungsbewussten Umgang mit neuen Technologien zu bewegen.

Drei – Kompetenzsäulen – Modell

Anwendungsbezogene Kompetenzen Inhaltliche Kompetenzen, Textproduktion und Textverständnis, Präsentationsformen Technische Basiskompetenzen
Klasse 7 (Deutsch)

Textverarbeitungsprogramme

Präsentationsformen

Rechtliche Grundlagen

Datensicherheit

– Briefe (persönliche, formale),

E-Mails

– Recherchemöglichkeiten, Beschaffung und Ordnung von Informationen

– Präsentieren/Vortragstechniken

– Problematik sozialer Netzwerke:

(Facebook, Instagram etc.)

– Twitter, Blogs

– Kennenlernen pädagogischer Netzwerke (z.B. eTwinning)

Aufbau elektronischer Informationssysteme

(anwendungsmäßig begriffliche Arbeitsweise des Internets)

Klasse 8

(Bildende Kunst)

Nutzung digitaler Werkzeuge, Anwendung analoger und digitaler Bildfindungsmethoden

(Musik)

Nutzung digitaler Werkzeuge/Software für die Tonaufnahme und –verarbeitung, Komposition, Arrangement und Collagetechnik

– visuelle Kommunikationsformen

– Präsentation und Wertung der Gestaltungsprozesse und bildnerischer Ergebnisse

– Auswahl adäquater Methoden und Formen entspr. konkreten Anforderungssituationen

– Musikalisch-akustische Kommunikationsprozesse, z..B. im Bereich der Musik und Werbung

– Präsentation musikalischer Ergebnisse

Photographie, Bildbearbeitung am PC

Tonbearbeitung am PC

Klasse 9 (Englisch)

Herstellung eines Films von der Planung bis zur Vermarktung

Verfassen eines Drehbuchs

Verwendung von Filmmusik

Englisch als Lingua franca in der internationalen Kommunikation Filmanalyse- und Schnitttechniken

Vermarktungsstrategien

Klasse 10 (Sozialkunde)

Bewerbungsverfahren (digital)

Nutzung von Bibliotheken (digitale u. analoge Informationsbeschaffung)

Verbindung mit Berufswahlunterricht,

Berufs- und Studienorientierung

Schaffung eines Bewusstseins für Datensparsamkeit, Datenschutz, Zugriffs- und Rechtekonzepte in unterschiedlichen Szenarien (Schule, Bank, Firma, Verwaltung etc.)