Smart-Projekt als Best-Practice-Projekt bei der bundesweiten Fachtagung „Rechtsextremismus – in Schule, Unterricht und Lehrkräftebildung“ im November 2016

Als eines von 10 Best-Practice-Projekten konnte sich das smart-Team am 04. und 05. November 2016 in Neudietendorf, Thüringen, präsentieren.

Die Tagung befasste sich u.a. mit der Rolle von Schule als eine prägende Instanz der politischen Sozialisation. Schule als gesellschaftlicher Institution, die von allen Kindern und Jugendlichen durchlaufen wird, kommt eine Schlüsselfunktion in der Rechtsextremismusprävention zu.

Einer kurzen Vorstellung der smart-Projektidee und des Teams, das durch Nina Toelke und Chisom Audrey Nweke vertreten wurde, folgten zahlreiche Fragen, die sich unter anderem mit der Entstehung des smart-Teams, den bisher konzipierten und durchgeführten Workshops und den Plänen für die Zukunft befassten.

Link: http://www.sowi.rub.de/schule-und-rechtsextremismus/

Tag der offenen Tür 2017

Liebe Besucher, nutzen Sie die Gelegenheit einen Kommentar zum Tag der offenen Tür 2017 zu hinterlassen und einzusehen, was andere Besucher für Eindrücke wahrgenommen haben.

Herzlichen Dank

an alle Schülerinnen und Schüler, an die Eltern, den Förderverein und an die Lehrerinnen und Lehrer, die viel Zeit investierten, damit der Tag der offenen Tür, der diesmal an einem Freitag, dem 13., stattfand, gelingt.

Viele Gäste, zukünftige Eltern, zukünftige und ehemalige Schülerinnen und Schüler besuchten den Tag der offenen Tür des Hildegard-Wegscheider-Gymnasiums (HWG), an dem zum ersten Mal die Aula ein zentraler Informations- und Präsentationsmittelpunkt war. Die Besucher erlebten ein Klima des Miteinanders und nahmen so die Vielfalt der Aktivitäten aller Beteiligten wahr.

Insgesamt können wir auf einen erfolgreichen Freitagnachmittag zurückblicken.

Carola Hammer

Schulleiterin Berlin, 13.01. 2017

Der Tag der offenen Tür 2017 findet am Freitag, den 13.01.2017, von 15:00 – 18:00 Uhr statt.

Abiturverleihung 2016

Projektwochen in Klasse 8xN

Im Zeitraum vom 23.05 – 27.05.2016 findet in unserer Klasse 8xN eine Projektwoche zu den Themen „Programmierung mit tigerjython“ und „Astronomie“ statt.

Im Rahmen der Projektwoche finden Exkursionen in die Sternwarte und ins Deutsche Luft- und Raumfahrtmuseum statt.

Die Projektwoche wird von Herrn Hertel, Herrn Henckel und Herrn Köppen durchgeführt.

Einen Bericht zur Projektwoche „Programmierung mit tigerjython“ finden Sie hier.

HWG-Tippspiel zur Fußball-EM 2016

Herzlichen Glückwunsch Klasse 5xN! Ihr seid die Sieger des Tippspiels!

Unsere Schule veranstaltet zur EM 2016 in Frankreich ein Tippspiel, an dem die gesamte Schule beteiligt ist. Ihr seid klassenweise (Mittelstufe) und deutschkursweise (Oberstufe) in Gruppen zusammen und tippt gemeinsam.

Informationen dazu erhaltet ihr von eurem Klassen- bzw. Kurslehrer.

Hier (www.hwos.de/wordpress/wp-login.php) könnt ihr euch anmelden. Anschließend könnt ihr hier (http://www.hwos.de/wordpress/hwg-tippspiel-em-2016/) eure Tipps abgeben.

Die drei Bestplatzierten erhalten auf Hildes Hoffest im kommenden Jahr einen Preis.

Preisträger beim Internationalen Mathematik Teamwettbewerb „Bolyai“

Dass die Mathematik nicht nur eine Wissenschaft für „Einzelkämpfer“ ist, sondern auch eine starke kommunikative Komponente beinhaltet, zeigten gleich 13 Teams aus Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen fünf, sechs und sieben. Sie haben in nur 60 Minuten 14 anspruchsvolle Aufgaben, bei denen es mehr um geschicktes Nachdenken, als um einfaches Rechnen geht, erfolgreich bearbeitet.

Vier Teams gewannen Preise:

  • Aus der Klasse 5xn: Lukas, Manuel, Julius und Jonathan (161 Punkte, 2. Platz von 50 Teams der Region Berlin, Brandenburg und Sachsen)
  • Aus der Klasse 6xn: Carlo, Ben, Kjell und Patrick (161 Punkte, 2. Platz von 54 Teams der Region) sowie Momoko, Alicia, Anna und Shandy (160 Punkte, 3. Platz von 54 Teams der Region)
  • Aus der Klasse 7a: Till, Adrian, Luca-René und Ferdinand (124 Punkte, 5. Platz von 46 Teams der Region)

In der fünften Klassenstufe fehlten Lukas, Manuel, Julius und Jonathan nur 3 Punkte zum ersten Platz in ganz Deutschland und damit zur Teilname am internationalen Finale in Budapest; in der sechsten Klassenstufe Carlo, Ben, Kjell und Patrick sogar nur 2 Punkte.

Alle Ergebnisse und weitere Informationen: bolyaiteam.de